David Aldiana Andalusien

— Seit 1998 ist David Front Office Manager im Aldiana Club Andalusien. Damit hat er nur einen Monat nach Eröffnung des Clubs angefangen und kennt ihn wie seine Westentasche. Im Rahmen von #wirsindaldiana haben wir David ein paar Fragen rund um seinen Job, Aldiana und sein Leben im Süden Spaniens gestellt.

Es ist schon 23 Jahre her, aber ich werde nie vergessen wie ich damals zu Aldiana gekommen bin: Nach meiner Ausbildung zum Hotelfachmann hatte ich immer den Traum, an der Rezeption eines Hotels zu arbeiten – um danach, wenn ich ausreichend Erfahrung gesammelt habe –  Hoteldirektor zu werden.

Also bin ich nach Deutschland geflogen. In den drei Jahren, die ich dort gelebt habe, habe ich weiter studiert und die verschiedensten Nebenjobs gehabt: Von Autos waschen, über Aushilfe in einer Pizzeria, bis zur Arbeit in einem Hotel an der Ahr in Bad Neunahr-Ahrweiler war einiges dabei.

Ich mochte mein Leben in Deutschland, denn endlich konnte ich das tun, wovon ich geträumt hatte. Leider hatte ich jedoch ein kleines Detail in meiner Planung außer Acht gelassen: Meinen Zivildienst. Der wartete in Spanien auf mich und so zog es mich etwas widerwillig zurück in die Heimat (was meine Mama wiederum freute).

Als ich mich auf die Stelle an der Rezeption des Aldiana Club Andalusien bewarb, hatte der Club noch nicht geöffnet, er steckte hingegen mitten in den Vorbereitungen. In den Lokalnachrichten verfolgte ich die Eröffnung und wartete voller Sehnsucht darauf, bald selbst dort arbeiten zu dürfen. Dieser Traum sollte sich nur einen Monat später bewahrheiten: Durch eine gute Auslastung brauchten die Kollegen an der Rezeption Verstärkung und ich durfte im Aldiana Cub Andalusien meinen Job antreten.


Aldiana Club Andalusien

An der wunderschönen Costa de la Luz, an einem der offiziell schönsten, mehrere Kilometer langen Sandstrand Spaniens, der „Playa La Barrosa“, liegt der Aldiana Club Andalusien, eingebettet in eine 30.000 m² große, parkähnliche Gartenanlage. In diesem Club findest du alles, was du dir nur wünschen kannst: 280 Zimmer, umfangreiches Sportangebot, Fitness-Center, drei 18-Loch-Golfplätze, Welldiana Club Spa und All-Inclusive-Verpflegung.

Alle Infos zum Club

Aldiana Club Andalusien

Was magst du an deinem Job besonders gern?

Schwer zu sagen, es ist so vieles. Mir macht es einfach riesigen Spaß, was ich tue. Für mich gibt es nichts Schöneres, als alles dafür zu tun, dass unsere Gäste die schönsten Tage des Jahren mit uns genießen. Es erstaunt mich jedes Mal aufs Neue, die Verwandlung der Gäste mitzuerleben: Von der ersten Begegnung bei Ankunft nach einer stressigen Anreise bis zum Abreisetag, an dem sie sich entspannt, glücklich und mit einem gebräunten Teint herzlich von uns verabschieden.

Ich freue mich auch jedes Mal sehr, unsere Stammgäste wieder zu treffen: Alte Freunde, die sich freuen bei uns zu sein und gute Stimmung und freudige Erwartungen im Gepäck haben.

Nicht zu vergessen natürlich auch unser Team, sowohl an der Rezeption als auch alle anderen Abteilungen, die zusammenhalten und alle das gleiche Ziel verfolgen. Ich sage immer zu meinen Kollegen, dass wir am Tag mehr Stunden gemeinsam verbringen als mit unseren eigenen Familien – deshalb ist ein gutes Arbeitsklima eine unserer obersten Prioritäten.

Team Aldiana Club Andalusien

Hast du schon unser Interview mit Gunther Michael Tax, seit 1997 mit kleinen Unterbrechungen Clubchef im Aldiana Club Andalusien, gelesen?

Was ist aus deiner Sicht das Besondere an Aldiana?

Professionalität, Qualität, Know How, ausgezeichnete Gastronomie, fantastische Shows, beste Strände und Golfplätze. Das haben wir alles im Angebot. aber natürlich verfügen auch andere Hotelketten oder Clubs über diese Merkmale.

Aldiana ist jedoch viel mehr! Unsere Gäste, egal ob sie das erste Mal bei uns sind oder schon als Stammgäste bezeichnet werden können, fühlen sich von den ersten Minuten an wie zu Hause, müssen aber natürlich weder kochen noch putzen. Viele Familien, die sich hier im Club kennengelernt haben, treffen sich im nächsten Urlaub wieder. Selbst Teenies machen vor den Ferien schon Pläne, wann sie sich alle im Club treffen. Und Gäste die noch nie bei uns waren, fühlen sich ganz schnell, als wenn sie schon immer dazugehörten.

Was machst du privat? Hast du irgendwelche Hobbys oder hast du etwas besonders gern?

Ich habe eine wunderbare Familie. Meine Frau und meine zwei Töchterchen sind für mich das Wichtigste im Leben und wenn ich nach einem anstrengenden Tag nach Hause komme, bin ich froh, sie zu sehen.

Wenn wir frei haben, versuchen wir immer Aktivitäten zu planen, bei denen wir zusammen Zeit verbringen können. Es ist aber vor allem in der Hochsaison nicht immer einfach, denn meine Frau ist selbstständig und arbeitet auch den ganzen Tag. Im Sommer haben die Kinder 3 Monate Schulferien, da wird es manchmal etwas schwierig, alles unter einen Hut zu bekommen.

David Familie

Wir gehen gerne auswärts essen, vor allem Tapas in einer unsere Lieblingsbar. Außerdem gehen wir im Pinienwald mit Freunden und deren Hunden spazieren oder machen einen Abstecher an die wunderschöne Sierra de Cádiz mit ihren weißen Dörfern. Aber ich mag auch gerne Mountainbike fahren, Yoga und auch mal einen guten Wein mit Freunden genießen.

Katze Sibila

Zuhause habe ich auch meine Katze Sibilla, die immer auf mich wartet und sich unheimlich freut, wenn ich heimkomme. Eines Tages ist sie als Straßenkatze im Club aufgetaucht. Ich habe mich sofort in sie verliebt und direkt adoptiert.

Was wissen die Kollegen und Gäste an dir zu schätzen?

Das ist eine gute Frage, die vielleicht andere Personen besser beantworten können als ich. Ich lebe nach dem Motto, Behandle andere Menschen (egal ob Gäste, Kollegen oder im Privatleben) so, wie du gerne behandelt werden möchtest. Das ist sehr wichtig für mich. Ich versuche, immer nett zu sein, auf jeden Fall respektvoll gegenüber anderen Personen und wenn ich mal schlechte Laune habe, denke ich einfach daran, dass mein Gegenüber nichts dafür kann. Ich glaube, es ist auch wichtig, wenn jemand sauer oder gestresst ist, nicht zu viel zu sagen und damit das Risiko zu minimieren, etwas zu sagen, das man nicht wirklich so meint.

»

Jeder ist Herr seines Schweigens und Sklave seiner Worte.

Hast du noch einen Geheimtipp für uns? Was dürfen wir nicht verpassen, wenn wir in Andalusien sind?

Der Aldiana Club Andalusien befindet sich in der Provinz Cádiz. Hier gibt’s viel zu entdecken. Zum Beispiel die wunderschönen nahegelegenen Städte wie die Hauptstadt Cádiz, oder Jerez sowie kleine maurische Dörfer wie Vejer oder Conil und natürlich die traumhafte bergige Landschaft in der Sierra de Cádiz.

Eine unbedingte Empfehlung ist die La Feria del Caballo in Jerez – das einwöchige Weinfest von Jerez, das ganz im Zeichen des Pferdes steht. Es findet alljährlich im Mai statt. Dieses Jahr leider nicht, aber wir hoffen auf 2022. Es gibt Pferdeturniere mit edlen Tieren sowie Buden im Park Gonzalez Hontoria, dessen Wege und Pfade während der Festtage mit Girlanden und Blumen festlich geschmückt sind. Zur Wochenmitte findet der „Dia de la mujer“ statt, an dem alle Frauen mit ihren Flamenco-Kleid ankommen und die Männer zu Hause bleiben dürfen.

4 Comments on “#wirsindaldiana: David aus dem Aldiana Club Andalusien – Freudige Erwartungen im Gepäck”

  1. Hallo lieber David,
    vielen Dank für die schönen Einblicke ! Wir kennen uns jetzt schon sooo lange und ich kann alles nur bestätigen.
    Ich freue mich schon sehr bald wieder bei euch und deinen lieben Kollegen zu sein.
    Hoffentlich auf ganz bald.
    Liebe Grüße

    1. Liebe Brigitte,
      vielen Dank für deine lieben Worte! Wir freuen uns auch schon sehr euch bald wieder bei uns im Aldiana Club Andalusien begrüßen zu dürfen!

  2. Nicht nur David, sondern das gesamte Empfangsteam ist super nett und freundlich. Genauso wie das Restarurant-/Küchenteam, die Physio und alle anderen, die schon so lange dabei sind.
    Man wird immer nett empfangen und umsorgt und fühlt sich „wie Zuhause angekommen“!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.