Die Costa de la Luz begeistert nicht nur mit der Sonne und den warmen angenehmen Temperaturen. Auch für sportliche Aktivitäten eignet sich die Atlantik-Küste Spaniens hervorragend. In diesem Artikel erhältst du die besten Tipps für tolle Fahrradtouren in Andalusien an der Costa de la Luz.

Die Costa de la Luz

Costa de la Luz ist die Atlantik-Küste in Andalusien, Spanien. Direkt hintern den Dünen liegt der Aldiana Club Andalusien in Novo Sancti Petri, von wo du tolle Tagesausflüge nach Cadiz, Sevilla und Tarifa oder auch Fahrradtouren unternehmen kannst. Der Club verfügt über eine Fahrradstation, die von Walter Erber geleitet wird. Walter hat die Liebe zu verschiedenen Sportarten an die Costa de la Luz gebracht, wo er mittlerweile viele verschiedene touristische Produkte anbietet und durch viele Erfahrungen hier seine Tipps mit dir teilt.


MTB Fahrradtouren in Andalusien an der Costa de la Luz

Novo Sancti Petri, eine Touristenurbanisation, die sehr hohen Wert auf Umweltverträglichkeit und Erhalt der Ursprünglichkeit bei der Bebauung gelegt hat. Idealer Startpunkt für Fahrradtouren: ob mit dem Mountainbike entlang der Steilküste oder mit dem Rennrad über die wenig befahrenen Straßen. Die meisten Straßen verfügen über breite Radwege, die neu angelegt wurden. Auch kann man Touren in die Berge der Sierra de la Grazalema unternehmen. Hierfür bieten wir Touren mit Transfer an:

  • MTB Tour nach Conil de la Frontera (E-Bike oder MTB)
  • MTB Tour nach Chiclana de la Frontera (E-Bike oder MTB)
  • MTB Tour ins Hinterland (E-Bike oder MTB)
  • Rennradtour nach Vejer de la Frontera und Los Naveros (Hinterland und weiße Stadt)
  • Rennradtour nach Trafalgar (1805 Schlacht mit Admiral Nelson)
  • Rennradtour mit Transfer nach Grazalema (in die Berge)
  • Rennradtour mit Transfer nach Gibraltar

Radfahren in Andalusien: Mit dem MTB nach Conil de la Frontera

Die MTB Tour nach Conil de la Frontera ist eine der beliebtesten Touren bei unseren Gästen.

Die Radtour in Andalusien ist unsere entspannte „Cappuccino Tour“. Sie kann mit dem Mountainbike, aber auch mit dem E-Mountainbike gefahren werden. Durch den Pinienwald und durch das Hinterland geht es auf schmalen Trails und Sandwegen zu dem kleinen Küstendorf Conil de la Frontera. An einer kleinen Strandbar legen wir eine kurze Pause ein und genießen bei einem Kaffee con Leche oder einem Erfrischungsgetränk das Strandtreiben. Auf dem Rückweg geht es direkt an der Küste entlang, an ständig wechselnden Küstenabschnitten zwischen Steilküste und kleinen Sandbuchten, eingerahmt von großen Felsen, die ins Wasser ragen. Du wirst staunen über die vielen Eindrücke und wunderschönen Landschaften.


Kurzer Abstecher zur Bio Farm

In Andalusien kannst du bei einer Radreise mehr als Landschaft entdecken. Entscheide dich für einen Abstecher zur Bodega Bio Farm, wo Wein und Olivenöl hergestellt wird. Lass dir den Anbau und alles rund um die Farm erklären und koste von einer ausgewählten Wahl an Weinen und Olivenöl. Anschließend geht es auf dem Radweg in Andalusien weiter Richtung Conil de la Frontera.


Mit dem Rennrad an der Costa de la Luz

Mit dem Rennrad kannst du wunderbar eine Radtour an der Costa de la Luz machen.

Die Straßen sind sehr gut ausgebaut, viele haben einen Fahrrad Seitenstreifen oder einen guten Radweg. Im Allgemeinen ist im Frühjahr und Herbst wenig Straßenverkehr und die Autofahrer sind sehr geduldig und rücksichtsvoll gegenüber den Radfahrern. Vom Aldiana Club in Novo Sancti Petri kann man sehr viele Touren unterschiedlicher Länge und Schwierigkeitsstufe starten, sodass für jeden sicher eine passende Tour dabei ist. Eine kleine Auswahl unterschiedlicher Strecken findest du hier:

  • Novo Sancti Petri – -Trafalgar -Vejer – Novo Sancti Petri
    (3:30 h, 72 km, ⌀ 22-25 km/h, ca. 600 Hm)
  • Novo Sancti Petri – Naveros-Medina – Novo Sancti Petri
    (3:05 h, 68 km, ⌀ 22-25 km/h, ca. 610 Hm)
  • Novo Sancti Petri – Conil-El Palmar- Trafalga – Novo Sancti Petri
    (3:29 h , 71 km, ⌀ 22-25 km/h, ca. 460 Hm)
  • (Transfer: Novo Sancti Petri – Gibraltar) – Tarifa-Barbate – Novo Sancti Petri
    (6:30 h,120 km, ⌀ 23-25 km/h, ca. 1300 Hm)
  • (Transfer: Novo Sancti Petri – Grazalema) – Cortes de la Fr. – Jimera – Ronda – Benaojan – Grazalema – (Transfer: Grazalema – Novo Sancti Petri)
    (6:30 h ,105 km, ⌀ 20-23 km/h, ca. 1776 Hm, Steigung 11,7%)

Geführte Radtour nach Grazalema

Die Rennradtour von Novo Sancti Petri nach Grazalema ist eine etwas anspruchsvollere Tour und mit einem Transfer verbunden. Nachdem die Fahrräder auf dem Anhänger verstaut wurden, geht es mit dem Kleinbus los Richtung Naturschutzgebiet Sierra de Grazalema. Die Sierra de Grazalema erhebt sich wie eine riesige Stadtmauer zum Meer hin und ist mit zahlreichen kleinen Dörfern übersät. Tolle Bergstraßen mit vielen Kurven und ordentlichen Höhenmetern erwarten dich bei dieser atemberaubenden Tour durch die Sierra. Die Tour ist ca. 100km lang und beinhaltet 1776 Hm mit einer maximalen. Steigung von 11,7%. Während der Radtour wirst du Korkeichen, schwarzen Schweine, Ziegen und vieles mehr sehen und die Natur der Costa de la Luz lieben lernen. Die Route verläuft durch Benaocaz, -Cortes de la Frontera, -Jimera de Libar, -Benaojan und Ronda, bevor es wieder zurück zum Ausgangspunkt geht, von wo du per Transfer wieder nach Novo Sancti Petri gebracht wirst.

Die perfekte Jahreszeit für eine Radtour an der Costa de la Luz

Dank des milden Klimas und überdurchschnittlich vielen Sonnenstunden ist Andalusien zu jeder Jahreszeit ein attraktives Reiseziel. Aber für Radtouren ist eine Zeit zwischen April und Mai oder zwischen September und November zu empfehlen. Auch zu diesen Jahreszeiten gibt es in Andalusien viele Sonnenstunden und nur selten trüben ein paar harmlose Wölkchen den Himmel. Wenn du kühlere Temperaturen bevorzugst, kannst du auch im Winter eine Fahrradtour durch Andalusien unternehmen. Allerdings kann es zu dieser Jahreszeit auch häufiger mal zu Regenschauern kommen, eine Schönwettergarantie gibt es zu dieser Zeit nicht.

Radfahren in Andalusien – eine tolle Möglichkeit, das Land kennenzulernen!

Andalusien und besonders die Costa de la Luz ist ein tolles Reiseziel für einen aktiven Urlaub in Kombination mit Wellness und Entspannung im Aldiana Club Andalusien. Novo Sancti Petri ist ein guter Ausgangspunkt, um mit dem Biken im Cluburlaub zu starten. Hier gibt es sowohl für Anfänger als auch für geübte Radler eine passen Route mit unterschiedlich langen Etappen.


Häufig gestellte Fragen

Welche Jahreszeit ist die beste, um Andalusien mit dem Rad zu erkunden?

Für eine Radtour in Andalusien eignet sich besonders der Frühling und Herbst. Auch im Winter kann das Wetter gut sein und die kühlen Temperaturen können für eine Radreise angenehm sein, allerdings kann es in dieser Jahreszeit auch öfter regnen.

Kann ich eine Radtour in Andalusien auch ohne E-Bike machen?

Ja, in Andalusien gibt es viele verschiedene Routen, die mit unterschiedlichen Fahrrädern zu befahren sind. Wenn du dich fit fühlst und keinen E-Antrieb benötigst, kannst du die Touren auch ohne E-Bike fahren.

Sind die Fahrradtouren an der Costa de la Luz auch für Einsteiger geeignet?

Ja, in Andalusien gibt es verschiedene Radwege, die für unterschiedliche Schwierigkeitsstufen zugänglich sind und du kannst auch immer ein E-Bike leihen, womit du die Touren schaffen wirst. So kannst du auch als Einsteiger eine Radtour an der Costa de la Luz unternehmen.