Vor ein paar Jahren hat man unsere GroupFitness-Trainerin Jana noch vor dem Computer gefunden, heute springt sie voller Energie im Kursraum und auf der Bühne umher. Nach dem erfolgreichen IT-Studium wählte sie einen etwas anderen Weg und fand ihre Erfüllung im Fitnessbereich. Heute ist sie Teil der Aldiana-Familie und zieht dich mit grenzenloser Begeisterung und einem Strahlen im Gesicht in ihren Kursen mit – jetzt auch mit Skigymnastik von zu Hause aus.

Du vermisst die Skipiste und fühlst dich ohne alljährliche Abfahrt und Co. ein wenig aus der Form? Dann solltest du unbedingt diese Fitness-Übungen ausprobieren: Skigymnastik für Zuhause, präsentiert von Jana, unserer lieben Kollegin aus Österreich.

Skigymnastik: Warm-Up

Zu Beginn unseres kleinen aber feinen Skiworkouts sollten wir uns zunächst ordentlich aufwärmen. Und damit wir alle so richtig ins Schwitzen kommen, habe ich in dieser Kategorie gleich sechs Übungen für dich: Am besten führst du jede dieser Ski-Fitness-Übungen für 30 Sekunden aus.

Wedelhüpfen

Aus dem Stand heraus seitlich nach links und rechts springen. Immer wieder, nach links und rechts.

Skigymnastik Wedelhüpfen

Hampelmann

Müssen wir dazu noch etwas erklären? Machen wir mal ein paar Hampelmänner, um uns so richtig einzugrooven.

Skigymnastik Hampelmann

Seitlich Strecken

Gewicht aufs linke Bein verlagern, linken Arm nach oben strecken (schön mit Schmackes), in rhythmischer Bewegung zurück und selbiges mit rechts. Immer im Wechsel, immer im Fluss.

Skigymnastik Seitlich Strecken

Twist

Wir bleiben bei der nächsten Skigymnastik-Übung bei ähnlichem Muster: Nur jetzt geht es zur Seite statt nach oben. Auch hier wieder schön aus dem ganzen Körper heraus arbeiten, eine Bewegung.

Skigymnastik Twist

Arme schwingen

Für die nächste Ski-Workout-Übung begeben wir uns in die Skifahrer-Position. Auf geraden Rücken achten, die ausgestreckten Arme abwechselnd nach hinten und vorn schwingen.

Skigymnastik Arme Schwingen

Tiefe Hocke

Zum Abschluss unseres Skigymnastik Warm-Ups gehen wir in die tiefe Hocke und halten, halten, halten. Und weil es die letzten Warm-Up-Übung ist: Eine Minute lang – press dabei deine Handflächen aneinander.

Skigymnastik Tiefe Hocke

Perfekte Vorbereitung für deinen Skiurlaub im Aldiana Club Salzkammergut

Aldiana Club Salzkammergut - Winterurlaub

Der Aldiana Club Salzkammergut liegt auf einer atemberaubenden Hochebene auf 850 Metern. Von Dezember bis April hast du hier Schneesicherheit, es erwartet dich ein alpines Gelände bis 1965 Meter. Außerdem kostenfreie Ski- und Snowboardkurse, Skiguiding , Skibus Skipässe sowie Skiverleih & Skiservice. Entspannen kannst du nach dem Skifahren in der GrimmingTherme und dem Welldiana Club Spa.
Alle Infos zum Club


Skigymnastik-Übungen aus dem Stand

So, nun, da wir aufgewärmt sind, kann es ja richtig losgehen mit unserem Ski-Workout, unseren Fitness-Übungen für Zuhause:

Kniebeuge

Klassische Kniebeuge, auch Squats genannt. Hier auf einen geraden Rücken achten, Köper angespannt. Wichtig: Die Knie sollten nicht über die Fußspitzen hinaus gehen.

Skigymnastik Kniebeugen

Standwaage

Ein Bein anwinkeln, Oberkörper nach vorn kommen lassen, das angewinkelte Bein nach hinten in die Streckung bewegen. Vor zurück, immer im Wechsel, dann Beinwechsel.

Skigymnastik Standwaage

Wadenheben

In den Stand, Köper anspannen und auf die Zehenspitzen, langsam abrollen und wieder auf die Zehenspitzen.

Skigymnastik Wadenheben

Wadenheben II

Nun selbiges aus der Abfahrtshocke heraus: Gewicht auf die Zehenspitzen verlagern, kurz halten und wieder zurück.

Skigymnastik Wadenheben Abfahrtshocke

Hast du eigentlich unsere Surf-Fitness-Übungen ausprobiert? Einige dieser Skigymnastik-Übungen sollten dir daher schon sehr bekannt vorkommen 🙂

Skigymnastik-Übungen auf dem Boden

Genug rumgestanden! Jetzt gehts für Teil III unseres Ski-Workouts für Zuhause auf die Matte.

Superman

Aus der Bauchlage Oberkörper auf und ab bewegen. Arme sind dabei nach vorn gestreckt, Beine bleiben auf dem Boden.

Skigymnastik Superman

Superman Diagonal

Gleiches Spiel wie beim Superman eben, nur nehmen wir nun die Beine dazu und strecken diagonal: Linker Arm, rechtes Bein und dann Wechsel.

Skigymnastik Superman Diagonal

Beckenhaben (Bridge)

Auf den Rücken legen, Beine angewinkelt, Füße fest auf dem Boden. Aus dieser Position heraus das Becken auf und ab bewegen. Wem das zu einfach ist, kann ein Bein über das andere legen.

Skigymnastik Bridge

Unterarmstütz

Ein klassischer Plank. Körper anspannen und mindestens 30 Sekunden halten.

Skigymnastik Unterarmstütz

Seitstütz

Und nun zum Schluss nochmal ein Plan auf jeder Seite, jeweils 30 Sekunden halten.

Skigymnastik Seitstütz

Du hast es geschafft! Das waren sie, unsere Fitness-Übungen für Zuhause, dein Ski-Workout, um für die nächste Skisaison gewappnet zu sein. Bevor wir uns verabschieden, lass uns aber noch ein schnelles Cool-Down machen.

Skigymnastik: Stretching

Tiefer Ausfallschritt

Tiefer Ausfallschritt mit Hüftöffnung. Das lässt sich wirklich besser im Bild erklären:

Skigymnastik Ausfallschritt tief

Seitlicher Ausfallschritt

Man könnte es auch Sumo Squats nennen, mit gezielten Bewegungen nach links und rechts.

Skigymnastik Ausfallschritt Seite

Oberschenkel dehnen

Und zu guter Letzt nochmal schön den beanspruchten Oberschenkelmuskel dehnen.

Skigymnastik Oberschenkel dehnen

So, das waren sie, unsere Skigymnastik-Übungen für Zuhause. Verrate uns gern in den Kommentaren, wie das Ski-Workout für dich so war.