— Ein Beitrag von Sabine (52). Sie lebt in Bremen und arbeitet dort als Architektin. Sie ist seit vielen Jahren Stammgast bei Aldiana und schon lange Zeit Mitglied im Gästeclub. Mindestens einmal im Jahr zieht es sie in einen Aldiana Strand-Club um die Seele baumeln zu lassen und neue Menschen kennen zu lernen.

Willkommen in Süditalien – Sehnsuchtsort. Heimat des italienischen Lebensgefühls. Sonne wärmt deine Haut, der Himmel strahlt blau das Meer glitzert silbern. Warmer Sand unter deinen Füßen und ein kühler Cocktail in der Hand – Urlaub!

Aldiana Club Calabria - Poolbar

Der neue Aldiana Club Calabria strahlt Eleganz aus. Alles ist hell. Alles ist einladend. Alles sagt: Willkommen im Süden. Rund um die große Poollandschaft schmiegen sich die weißen Häuser. Von der Poolbar aus blicke ich auf die Höhenzüge des südlichen Apennin. Zum feinen Sand-Kiesstrand ist es nur ein kurzer Weg durch einen idyllischen Pinienhain. Kilometerlang erstreckt sich der Strand am Ionischen Meer.

Hmmmm… einfach himmlisch dieser Cappuccino! Beste italienische Bohnen, frisch gemahlen, die Siebträgermaschine schnurrt, feiner Milchschaum krönt den Kaffee. Grazia macht einfach den besten Cappuccino! Ihre gute Laune und das Lächeln gibt es schon früh morgens gratis dazu. Grazie Grazia!

Frühstück ist doch einfach die schönste Mahlzeit! Klar, die Italiener frühstücken eher nicht so üppig – ein Cornetto (süßes Hörnchen) im Stehen und ein Espresso ist meist schon alles. Das läuft im Aldiana Club Calabria Gott sei Dank anders! Zu Grazias himmlischen Café-Spezialitäten schlemme ich mich hier geradezu in den Tag. Frisch gebackenes, krachend-knuspriges Brot, Rühr- oder Spiegeleier, frisches Obst, Müsli, Aufschnitt, Quark und Joghurt, frischer Orangensaft … sooooo lecker.

Ausflüge, die es in sich haben

Es lohnt sich, Kalabrien zu entdecken. Wenig touristisch verstecken sich rund um den Aldiana Club Calabria echte Schätze. Auf der Fahrt nach Civita, einem Dorf in den Bergen des Apennin, erlebst du die kalabrische Landschaft. Sie hat ihren ganz eigenen Zauber. Eher schroff als lieblich kann man sich gut vorstellen, dass es früher kein Zuckerschlecken war hier seinen Lebensunterhalt zu verdienen. Heute ist sie für uns Touristen durchaus reizvoll. Das Wasser der Bergflüsse fließt in einem melancholischen blau-türkis zu Tal. Teils gemächlich, teils reißend, immer anders. Wilder Oleander blüht in den unterschiedlichsten Farben auch dort, wo man gar kein Grün erwartet.

Civita ist ein typisch kalabrisches Bergdorf. Über altes Straßenpflaster schlendere ich durch enge, charmante Gassen. Die Häuser stehen hier gefühlt schon immer. Erdige Töne herrschen vor. Mit ein bisschen Glück ist gerade Markttag. Zugegeben, der Markt ist eher winzig aber dafür siehst und riechst du hier authentische Produkte, die es so nur hier gibt.

Vom höchsten Punkt des alten Civita ist es ein fantastischer Blick in die enge Schlucht und auf die Teufelsbrücke. Ein Abstieg – und der unvermeidliche Aufstieg am Ende – lohnt sich! Der Einblick in die Schlucht ist atemberaubend.

Aldiana Calabria - Eis

Am Nachmittag sollte jeder, der trotz Urlaubs auf seine Linie achten möchte einen großen Bogen um die Poolbar machen. Da gibt es nämlich die Naschtheke – und sie ist genau das wonach es sich anhört. Ein absoluter Traum. Von Amarettini bis Zabione ist für jeden etwas dabei.

Mein absoluter Favourite im Aldiana Club Calabria ist die Pizza an der Poolbar! Von nachmittags bis nachts macht Stefano die perfekte Pizza – ganz frisch. Hauchdünner Boden, perfekt belegt: tomatig-käsig-knusprig-gut! Absolutes Sucht-Futter!

Pasta im Aldiana Kalabrien

Für alle Pastafans (und wer wäre das nicht?!) ist der Dienstag ein Muss. Immer um 17 zeigt der Clubchef Massimo persönlich wie echte italienische Pasta gemacht wird. Mitmachen ist ausdrücklich erwünscht.

Für 2020 sind im Aldiana Club Calabria jede Menge coole Events geplant. Besonders cool wird mit Sicherheit die PartyTime “La Dolce Vita”. Der Aldiana Club Calabria wird zur Partymeile. In diesem einzigartigen Ambiente steigen täglich Partys an unterschiedlichen Locations. Unter dem süditalienischen Sternenhimmel feierst du die Nächte durch.

Tolle Musik, perfekte Stimmung, leckere Cocktails und tolle Leute. Was braucht man mehr? Vielleicht den Sundowner mit magischem Sonnenuntergang über den Bergen? – Check! Fette Beats, ausgewählte DJs und Bands? – Check! Kulinarische Highlights? – Check!

Auf geht’s!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.