Deine nächste Reise steht an und du bist dir nicht sicher, was im Handgepäck besser aufgehoben ist als im großen Reisekoffer? Oder vielleicht stellst du dir die Frage, ob du nur mit Handgepäck reisen sollst? So oder so haben wir alle Infos für dich zusammengetragen, die dir dabei helfen, entspannt für deinen nächsten Urlaub zu packen. Erfahre hier mehr!

Checkliste fürs Handgepäck: Was gehört hinein?

Ins Handgepäck gehört alles, was du während der Reise häufig benötigst. Dazu zählen wichtige Dokumente wie Reiseunterlagen, Geldbeutel und Smartphone. Neben diesen „Basics“ kannst du auch Gegenstände für die Unterhaltung während der Reise einpacken (z.B. Buch, Kopfhörer usw.). Außerdem sind bei der Anfahrt mit dem Auto oder der Bahn Snacks und Getränke eine gute Idee fürs Handgepäck.

Im Flugzeug ist das Mitführen von Proviant und Verpflegung etwas komplizierter, da du nur eine bestimmte Menge an Flüssigkeiten mit in das Flugzeug nehmen darfst. Außerdem schadet es nicht – je nach Jahreszeit – einen Pulli zum Überziehen oder andere warme Kleidung auf deine Handgepäck-Packliste zu setzen. Das macht vor allem dann Sinn, wenn du in ein Gebiet mit kühleren Temperaturen reist.

Für alle, die abheben: Handgepäck-Checkliste fürs Flugzeug

Bei einer Flugreise gehören prinzipiell die gleichen Dinge ins Handgepäck wie bei jeder anderen Form der Anreise. Dennoch gibt es beim Reisen mit dem Flugzeug etwas mehr zu beachten. Aus Sicherheitsgründen darf ein Fluggast beispielsweise nur insgesamt 1 Liter Flüssigkeit im Handgepäck mitführen, welches in Behältnisse von bis zu 100 Milliliter abgefüllt werden muss. Zudem müssen die Behälter durchsichtig sein. Somit ist es wenig sinnvoll, eine volle Wasserflasche ins Handgepäck zu packen, denn diese wird während der Sicherheitskontrolle so oder so aussortiert.

Ins Handgepäck dürfen außerdem keine scharfen, spitzen oder potenziell gefährlichen Gegenstände wie Gasbehälter, Feuerwerkskörper, Messer, Scheren, giftige Stoffe, Abwehrspray oder lose Rasierklingen ohne Kunststoff außen herum. Beim Fliegen mit Baby solltest du außerdem an alles, was du während der Reise für dein Baby brauchst, denken.

Hier die kompakte Handgepäck-Checkliste fürs Flugzeug:

  • Reisedokumente, Ausweis und Geldbeutel
  • Elektronische Geräte wie Smartphones, Tablets, Laptops inkl. Ladekabel und Kopfhörer
  • Bücher, Spiele und Zeitschriften zum Zeitvertreib
  • Bis zu 1 Liter Flüssigkeit in durchsichtigen 100 Milliliter Behältern
  • Reiseapotheke empfehlenswert, aber zumindest Medikamente, die du regelmäßig einnehmen musst
  • Keine spitzen, scharfen oder potenziell gefährlichen Gegenstände
  • Dinge, um dir den Flug so angenehm wie möglich zu machen (kleines Kissen, Schlafbrille, Ohrstöpsel, warme Kleidung oder warme Socken)
  • Wechselkleidung (Falls dein aufgegebenes Gepäckstück Verspätung hat)

Achte außerdem darauf, dass dein Handgepäck die vorgegebene Größe der Airlines nicht überschreitet. Du solltest dich daher im Vorfeld informieren und dein Gepäck vermessen, um beim Check-in keine Probleme zu bekommen. 

Packliste Handgepäck für 1 Woche und Kurzurlaube

Besonders bei Wochenendtrips oder kürzeren Urlauben ist das Reisen nur mit Handgepäck durchaus beliebt. Reist du mit dem Flugzeug, sparst du dir so die Zeit, die du ansonsten für das Aufgeben und Abholen deines Gepäcks benötigst. Außerdem ist es oft günstiger, nur mit Handgepäck zu reisen. Damit du dennoch alles Wichtige dabeihast, musst du dafür eventuell etwas besser planen.

Wenn du nur eine Woche verreist, ist die Menge an Kleidung überschaubar. Da du in der Woche nicht waschen wirst, solltest du für jeden Tag der Woche frische Kleidung wie Unterwäsche, Socken und T-Shirts mitnehmen. Pullis und Hosen lassen sich ggf. auch öfter anziehen. 

Je nach Art der Reise und Destination kann der Bedarf an Kleidungsstücken jedoch sehr unterschiedlich ausfallen. Bedenke daher, dass du für einen WinterUrlaub im Schnee auch ohne Skifahren wärmere Kleidung benötigst, die dann auch mehr Platz im Reisegepäck in Anspruch nimmt. Aber auch Outdoor-Aktivitäten in deinem Sommerurlaub, wie etwa Wandern auf Kreta, verlangen eine entsprechende Erweiterung deiner Packliste um zusätzliche/s Wander-Kleidung und –Equipment. 

Welches Gepäckstück ist am besten als Handgepäck geeignet?

Welches Gepäckstück du als Handgepäck wählst, ist eine Frage des persönlichen Geschmacks. Außerdem haben alle Gepäckstücke ihre Vor- und Nachteile. Hast du einen großen Koffer dabei, ist zum Beispiel ein Rucksack als Handgepäck praktisch, denn so hast du deine Hände frei, um dich um den Koffer zu kümmern. Ist es umgekehrt und du reist mit einem großen Rucksack, kann ein ziehbarer Koffer eine gute Ergänzung sein. Taschen sind in der Regel weniger praktisch, da du sie weder ziehen noch auf dem Rücken tragen kannst. Bei einer Autoreise ist aber auch eine große Tasche sehr gut möglich.

Tipps und Tricks für das Packen des Handgepäcks

Für welches Gepäckstück du dich auch entscheidest, du solltest dein Handgepäck so packen, dass es leicht zu tragen ist und du einfach an alle wichtigen Dinge kommst. So packst du am besten nur leichte Gegenstände ins Handgepäck und verwendest zur Organisation kleine Beutel, z.B. einen Kulturbeutel für Kosmetik- und Pflegeartikel usw. Nimmst du nur Handgepäck mit, solltest du deine Kleidung so falten, dass sie möglichst wenig Platz im Koffer oder Rucksack einnimmt. Außerdem ist ein Beutel für die Schmutzwäsche zu empfehlen.

Checkliste fürs Handgepäck im Überblick

  • Geld und Finanzen: Geldbeutel inklusive Bargeld, EC-Karte, Kreditkarte und eventuell Auslandswährung
  • Wichtige Papiere und Dokumente: Ausweis, ggf. Reisepass, Flugticket/Zugticket/Bahncard, ggf. Führerschein, Krankenversicherungskarte, ggf. Visum, ggf. Studentenausweis, ggf. Reiseführer, ggf. Impfnachweise
  • Technische Ausrüstung: Handy mit Ladekabel, Kopfhörer, ggf. Laptop, ggf. Tablet, ggf. Kamera
  • Reiseapotheke: Bei Bedarf persönliche Medikamente, Mittel gegen Reiseübelkeit und Kopfschmerzen, ggf. Atemschutzmasken
  • Kosmetik & Hygiene: Taschentücher, Haarbürste, Handcreme, Desinfektionsmittel, Deo, ggf. Tampons, Zahnputzzeug
  • Sonstiges: Warme Kleidung zum Überziehen, Socken, Sonnenbrille, Haargummi, Ohrstöpsel und Schlafbrille, kleines Kopfkissen, ggf. Kontaktlinsen/Brille und Etui, Buch oder Zeitschrift

FAQs: Häufig gestellte Fragen

Was darf auf meiner Handgepäck-Packliste nicht fehlen?

Auf deine Handgepäck-Packliste gehört alles, was du während deiner Reise oft brauchst und schnell zur Hand haben willst. Dazu zählen Geldbeutel, Handy und Reisetickets sowie Gegenstände für die Unterhaltung wie ein Buch oder Kopfhörer.

Kann ich einen Rucksack als Handgepäck nehmen?

Ob mit Flugzeug, Bahn oder Auto, auch ein Rucksack eignet sich als Handgepäckstück. Bei der Reise mit dem Flugzeug solltest du darauf achten, dass dein Rucksack die von der Airline vorgegebene Größe nicht überschreitet.

Welche Vorteile hat das Reisen mit Handgepäck?

Das Reisen mit Handgepäck hat generell den Vorteil, dass du weniger zu tragen hast. Reist du mit dem Flugzeug, sparst du dir außerdem die Zeit, die mit dem Aufgeben und Abholen deines Gepäcks einhergeht. Außerdem ist es oft günstiger, nur mit Handgepäck zu fliegen.