Der europäische Winter, vermehrte Regentage und die Aussicht auf Schnee rücken näher. Wäre es da nicht wunderbar, den Sommer einfach mit ein paar Flugstunden zu verlängern? Wenn auch du den Winter in Mitteleuropa schon jetzt satt hast, lies weiter und erfahre alles über deine Möglichkeiten für einen Winterurlaub in der Sonne.

Vorteile eines Winterurlaubs im Warmen

Immer mehr Menschen entscheiden sich dazu, den Jahresurlaub in den Winter zu verlegen. Die Vorteile davon sind, dass man den Sommer zu Hause in vollen Zügen genießen kann und dann, wenn es kalt wird, in den Süden entflieht und somit den Sommer einfach verlängert. Dies wirkt sich nicht nur positiv auf das Gemüt aus, sondern bietet außerdem den Vorteil, dass viele Sehenswürdigkeiten im Winter nicht so überlaufen sind und du somit Städte und Denkmäler entspannter besichtigen kannst.

Außerdem ist es im Winter nicht ganz so heiß im Süden von Europa, sodass du auch aktiv sein kannst. Unter anderem bieten sich deshalb Aktivitäten wie Wandern, Mountainbiken oder Golfen für einen Winterurlaub an.

Top-Reiseziele für den Winterurlaub im Überblick

  • Im Winter nach Andalusien – Spaniens Süden
  • Winterurlaub am Strand – auf nach Fuerteventura
  • Im Winter nach Kreta – die größte griechische Insel erkunden
  • Winterurlaub in der Sonne – Tunesien lockt mit vielen Sehenswürdigkeiten
  • Geheimtipp: Winterurlaub in der Sonne Kalabriens

Im Winter nach Andalusien – Spaniens Süden

Andalusien ist eine der südlichsten Regionen des europäischen Festlandes und damit perfekt für einen Winterurlaub im Warmen geeignet. Im Süden von Spanien findest du mit der Costa de la Luz und der Costa del Sol zwei Küstenabschnitte, die sich perfekt dafür eignen, frische Meeresluft zu schnuppern, die wärmenden Sonnenstrahlen auf der Haut zu genießen und epische Sonnenuntergänge zu erleben. Aber auch ein Aktivurlaub ist in Andalusien sehr gut möglich.

Der Playa Barossa Andalusien ist der perfekte Ort für atemberaubende Sonnenuntergänge.

Ausflüge und Aktivitäten in Andalusien

Andalusien bietet unter anderem viele sehenswerte Städte wie Sevilla, Málaga, Tarifa, Granada oder Marbella. Ob du Stadt und Meer in Málaga verbinden willst oder lieber in Sevilla, der modernen Hauptstadt Andalusiens unterwegs bist, bleibt dir überlassen. In jedem Fall sind die Städte in Spanien im Winter leerer als im Sommer und damit perfekt für Sightseeing geeignet. Ein spannendes Ausflugsziel ist außerdem die Stadt Ronda, welche auf einem Berg im Landesinneren erbaut wurde.

Winterurlaub am Strand – auf nach Fuerteventura

Ein weiteres Winterreiseziel in Europa ist die Kanarische Insel Fuerteventura. Ganzjährig warme Temperaturen, beeindruckende Vulkanlandschaften und wilde Steilküsten locken jedes Jahr zahlreiche Besucher auf die Insel der Glückseligen. Unweit vor der Küste Marokkos gelegen erreichen die Wassertemperaturen selbst in den Wintermonaten noch 19 Grad Celsius. Mit 6 Sonnenstunden pro Tag kannst du auf der Kanareninsel deinen Winterurlaub am Strand verbringen oder viele Wanderungen und Ausflüge unternehmen.

Ausflüge und Aktivitäten auf Fuerteventura

Zu den beliebtesten Aktivitäten im Urlaub auf Fuerteventura zählen Tauchen, Schnorcheln, Surfen und Wandern. Außerdem lassen sich die vielen Besonderheiten der Insel bei Ausflügen erkunden. Wie wäre es zum Beispiel mit dem Besuch der Dünen von Corralejo im Norden oder einer Wanderung durch das Tal der tausend Palmen im Landesinneren. Aber auch die faszinierenden Krater und Vulkane der Insel sind einen Ausflug wert. Ebenso wie die Halbinsel Jandia oder der Oasis Park.

Surfen ist ein beliebter Sport auf Fuerteventura

Geheimtipp Winterurlaub in der Sonne

Fuerteventura hat dich überzeugt? Dann entfliehe dem Winterwetter und buche noch heute deinen Winterurlaub im Aldiana Club Fuerteventura.

Im Winter nach Kreta – die größte griechische Insel erkunden

Eines der Sonnenziele Europas ist außerdem die größte griechische Insel Kreta. Mit 300 Sonnenstunden pro Jahr, spannenden Ausflugsmöglichkeiten und flach abfallenden Sandstränden ist Kreta eines der beliebtesten Reiseziele Europas. Auch der milde Winter gilt als gute Reisezeit für Kreta, denn dann kannst du die beliebtesten Sehenswürdigkeiten, wie etwa die Ausgrabungsstätte Knossos oder andere Ruinen ohne große Touristenmassen erkunden.

Ausflüge und Aktivitäten auf Kreta

Auch wenn du während deines Winterurlaub in der Sonne aktiv werden willst, ist Kreta ein geeignetes Reiseziel. Vom Aldiana Club Kreta kannst du lohnenswerte Wanderungen und Mountainbike-Touren unternehmen oder beim Wassersport aktiv werden. Auch ein Tauchgang ist auf Kreta sehr zu empfehlen. Zahlreiche Wasser- und Themenparks für die ganze Familie ergänzen das vielseitige Angebot der Insel.

Winterurlaub in der Sonne – Tunesien lockt mit vielen Sehenswürdigkeiten

Europa bietet dir zu wenig Abwechslung und du möchtest ein exotischeres Land für deinen Winterurlaub am Strand wählen? Wie wäre es dann mit Tunesien? Das nordafrikanische Land grenzt ebenfalls an das Mittelmeer und bietet viele Sehenswürdigkeiten wie das Bardot Museum oder andere archäologische Ausstellungen. Die Flugzeit beträgt ab Frankfurt nur etwa 2:45 Stunden und die Einreise ist für deutsche Staatsangehörige ebenfalls unkompliziert. Einer der besten Urlaubsorte für einen Winterurlaub ist außerdem die tunesische Insel Djerba.

Ausflüge und Aktivitäten in Tunesien

Neben den verschiedenen Ausstellungen und Museen kannst du in Tunesien Kamelritte unternehmen, Wüstenerfahrungen sammeln oder die beeindruckenden Städte erkunden. Wie wäre es zum Beispiel mit einer geführten Tour in die Wüste mit Quads? Das alles ist in Tunesien auch im europäischen Winter möglich. Und am besten erlebst du all das zusammen mit etwas Wellness im Aldiana Club Djerba Atlantide.

Kameltouren in der Wüste Tunesiens sind sehr beliebt

Geheimtipp: Winterurlaub in der Sonne Kalabriens

Kalabrien ist ein echter Geheimtipp unter den Reisezielen für den Winter. 800 km Küstenlinie, 320 Sonnenstunden pro Jahr und eine raue Gebirgslandschaft sind nur einige Eckdaten, um die vielseitige Region im Süden Italiens zu beschreiben. Besonders die einzigartigen Ausflugsmöglichkeiten und abwechslungsreichen Aktivitäten machen Kalabrien zu einem tollen Ziel für einen Urlaub in der kalten Jahreszeit. Und auch wenn du deinen Winterurlaub am Strand verbringen willst, bietet sich Kalabrien an, denn der Südwesten Italiens hat viele einzigartige Strände zu bieten.

Ausflüge und Aktivitäten in Kalabrien

Willst du hingegen Ausflüge unternehmen und aktiv werden, dann ist das Landesinnere von Kalabrien zu empfehlen. Ob zu Fuß oder mit dem Fahrrad, die ursprüngliche und raue Landschaft wird dein Herz im Sturm erobern. Zu den Highlights zählen zum Beispiel eine Wanderung in der Raganello-Schlucht sowie die Erkundung des Bergdorfs Civita. Vom Aldiana Club Calabria kannst du all das problemlos und schnell erreichen.

Fazit – Winterurlaub im Warmen

Du hast noch Urlaubstage für dieses Jahr übrig? Dann entscheide dich doch dafür, den Sommer zu verlängern und der dunklen Jahreszeit Mitteleuropas zu entfliehen. Ob Andalusien, Fuerteventura, Kreta, Tunesien oder Kalabrien, es gibt viele schöne Möglichkeiten, im Süden von Europa bzw. im Norden von Afrika Sonne zu tanken.

Damit dein Winterurlaub in der Sonne zum vollen Erfolg wird, ist auf jeden Fall auch die Unterkunft entscheidend. Der Aldiana Club bietet dir großzügige Spa-Bereiche, Möglichkeiten für spannende Aktivitäten sowie durchdachte Restaurant-Konzepte, sodass du deinen Winterurlaub in vollen Zügen genießen kannst.

Winterurlaub im Warmen: FAQs

Wo kann man im Winter Urlaub machen, wo es warm ist?

Für einen Winterurlaub im Warmen eignen sich vor allem die Regionen und Inseln im Süden von Europa. Ob Fuerteventura, Kreta, Kalabrien oder Andalusien, es gibt viele Möglichkeiten für einen Winterurlaub in Europa. Alle, die es etwas exotischer mögen, aber nicht zu weit wegfliegen wollen, können beispielsweise nach Tunesien in den Norden von Afrika reisen.

Kann man im Winter auch Aktivitäten im Urlaub machen?

Im Winterurlaub kann man genauso aktiv sein wie im Sommerurlaub, teilweise sogar noch besser, da es nicht ganz so heiß ist. Ob Wandern, Mountainbiken, das Erkunden von Städten oder Naturschauspielen, es gibt viele Aktivitäten, die in den kühleren Monaten im Urlaub mehr Spaß machen.

Wo kann man im Dezember Badeurlaub machen?

Auch in Europa gibt es Regionen, in denen du im Winter einen Badeurlaub machen kannst. Unter anderem kannst du auf Fuerteventura das ganze Jahr über Baden gehen.


Schreibe einen Kommentar